Theatergruppe Mugmetdegoudentand


artistiek team

die Mücke mit dem Goldzahn


mugmetdegoudentand ist eine niederländische Theatergruppe. 'Mugmetdegoudentand' bedeutet 'Die Mücke mit dem Goldzahn'.

Im Jahre 1985 bricht ein erfahrener Regisseur gemeinsam mit 12 jungen, begeisterten, aber noch ungeformten Schauspielern auf zur Suche nach einem unkonventionellen, aussagekräftigen Theater. Jetzt, 25 Jahre später, ist die Gruppe noch immer im Leben und nimmt eine einzigartige Position in der niederländischen Theaterwelt ein. Stets hat die Gruppe nach besonderen Formen gesucht, um kritische, ansprechende, tröstliche und einleuchtende Geschichten zu erzählen.

Neben Bühnenauftritte macht die Theatergruppe Mugmetdegoudentand auch Fernsehproduktionen und experimentiert mit anderen Medien und Disziplinen. Romane, Zeitungsartikel, Tagebücher, Briefe, Dokumentationen, Filme, Interviews, Geschichten und persönlichen Erfahrungen der Autoren dienen als Quelle ihrer Forschung.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1985, hat die Mücke einen einzigartigen Stil entwickelt, der sich am besten als hochaktuell, vital, körperlich, humorvoll und weltoffen charakterisieren lässt.

Die Mücke findet es wichtig, dass wir uns in einer Zeit, wo jede Meinung zu zählen scheint, unsere Ansichten viel bewusster formulieren und darüber im Klaren sind, auf welche Art und Weise diese unsere soziale Realität mitbestimmen. Essentiell für die Mücke ist dabei, dass das Theater einen klaren Unterschied macht zwischen Wirklichkeit und Projektion, zwischen Ratio und Bauch, Objektivität und Stimmungsmacherei, und zwischen Haupt- und Nebensache. In den Vorstellungen, welche die gesellschaftliche Realität zum Thema haben, bekommen aktuelle zeitgenössische Auffassungen eine deutliche Stimme.

So entsteht eine Auseinandersetzung über Herkunft und Bedeutung der verschiedensten Ansichten. Die Mücke erkennt, dass der Wunsch, die soziale Wirklichkeit verstehen und interpretieren zu wollen, eine Gefahr beinhaltet. Man kann sich in der Komplexität der Materie leicht verlieren und die Lösung in Vereinfachungen, Abstraktionen und Theorien suchen. Deshalb bleibt die individuelle Erfahrung als Referenzpunkt auch wichtig. Mitten im Lärm und Gezänk, verursacht von der Verlagerung der
Zeitgeist und einer Gemeinschaft im Umbruch, kommen die Erfahrungen des Individuums einer zentralen Bedeutung zu.

Diesem Individuum, diesem Einzelgänger gilt es in den kommenden Jahren mit kräftigen jedoch einfachen theatralischen Mitteln eine Stimme zu geben.

Erhältich in Deutsch: Hannah und Martin


Hannah en Martin foto

Das Theaterensemble Mugmetdegoudentand spielt Hannah und Martin, ein neues niederländisches Theaterstück, basierend auf der geheimen Liebesbeziehung zwischen Hannah Arendt und Martin Heidegger. Adaptationen über berühmte und unmögliche Liebesbeziehungen sind im Theater kein unbekanntes Phänomen. Seltener sind Vorstellungen, in denen sich die Theatermacher die Affäre persönlich zu Herzen nehmen, wie in Hannah und Martin.

Hannah und Martin ist eine Vorstellung geworden, in der die beiden Schauspieler mindestens genauso wichtig sind wie
das faktische Ausgangsmaterial. Unser gemeinsames „Leben“ während der Proben von Hannah und Martin wurde das
fantasierte Zusammenleben von Hannah Arendt und Martin Heidegger. Gemeinsam mit dem Publikum machen wir uns auf eine verkettete Suche nach dem, wer sie sind – und wer wir sind. Das Persönliche und das Politische sind in einer Vorstellung
zusammengebracht. 

„Intelligentes Theater, wie man es nur selten sieht (…) De Wolf und Rijxman sind starke Schauspieler, die virtuos mit ihrem Material spielen.“ NRC/NRC next

„… beispielloses, intelligentes und manchmal beklemmendes Theater (…) Rijxman mit ihrer phänomenalen Phantasie als Schauspielerin.“ Het Parool

„… geistreich und beißend, aber auch ergreifend.“ De Telegraaf

„… von einer heiter unbehaglichen Sexszene hin zu einer beklemmenden Erörterung des Prozesses gegen den Nazi Adolf Eichmann und die Banalität des Bösen ...“  De Volkskrant

Für weitere Informationen über Vorstellungen in Deutschland, kontaktieren Sie bitte Margreet Huizing.

Erhältich in deutsch: Quality Time


Quality time mugmetdegoudentand

Eigentlich, so könnte man meinen, handelt "Quality Time" von einer ganz normalen Familie: Er, in erfolgreicher Position eines Medienunternehmens, Sie, Mitglied einer großen Partei. Noch zwei Kinder dazu: ein Junge und ein Mädchen - natürlich. Makellos, modern, auch das könnte man sagen. Langweilig? Ein bisschen. Doch der zweite Blick, das ist der Blick vorbei an der Perfektion hinein in den Spiegel der Gesellschaft. Was dort zu sehen ist? Dass alle vier Familienmitglieder geprägt sind von Hedonismus, Egozentrismus, aber auch Unsicherheit, Frust; und dass sie am Ende nur eines möchten: Gesehen werden! Elternpaar und Kinderpaar stehen sich dabei gegenüber, allerdings in vertauschten Rollen. Die Kinder sind reflektiert, gebildet, während die Eltern oftmals einen falschen und respektlosen Ton anschlagen. Sie sind das Chaos, das die Kinder zu bändigen versuchen. 
Zahlreiche Tabus bricht Joan Nederlof mit "Quality Time", wenn sie die sexualisierten Eltern auf die bildungsbürgerlichen Kinder treffen lässt. Das ist liebevoll und zynisch, ehrlich-verletzend und witzig-absurd; und immer überraschend und intelligent. 

"Ich fand es einmalig! Ich fand es bissig, hart, derb, hervorragend geistreich, außerordentlich aktuell, herrlich 'over-the-top' und doch so wiedererkennbar." (Dolce Vita Radio, Adeline van Lier, 05.04.06) 

"Nederlof ist eine der besten Satirikerinnen die wir haben!" (www.wijbrandschaap.punt.nl, 18.05.06) 

"Haarscharfe Satire auf moderne Elternschaft." (Trouw, 31.03.06)

"Geschrieben am Puls der Zeit und mit viel Gefühl für Timing." (Haarlems Dagblad, 24.03.06)

"Joan Nederlof gelingt es, mit viel Humor klare Figuren zu zeichnen." (Het Parool, 24.03.06)

Für weitere Informationen über Vorstellungen in Deutschland, kontaktieren Sie bitte Margreet Huizing.

Konsultiere theaterstückverlag für die deutsche Übersetzung des Skripts.

 

Op deze site worden cookies gebruikt, wilt u hiermee akkoord gaan?